Biofeedback

Das Biofeedback stellt ein Verfahren dar, bei der Körperfunktionen wie Atem, Puls, Schweißsekretion oder Muskelspannung, die üblicherweise nicht bewusst wahrgenommen werden, bewusst gemacht werden. Mittels technischen Hilfsmitteln (über spezielle Sensoren) wird gelernt, unbewusste Körperfunktionen willentlich unter Kontrolle zu bringen.

Anwendungsbereiche von Biofeedback bei

  • Stressmanagement und Entspannungstraining
  • Angst und Panikattacken
  • Schlafstörungen
  • Schmerzbehandlungen (Kopf- und Rückenschmerzen, Gesichtsschmerzen, Bruxismus, Migräne)
  • Burnout

Psychologische und psycho- therapeutische Angebote

Psychologische und psycho- therapeutische Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene […]

Mehr erfahren

Verhaltenstherapie

Was ist Psychotherapie? Ist ein im Gesundheitsbereich anerkanntes wissenschaftliches Verfahren, welches darauf abzielt […]

Mehr erfahren

Klinische Psychologie

Die Klinische Psychologie stellt ein Teilgebiet der Psychologie dar und umfasst […]

Mehr erfahren

Gesundheitspsychologie

Die Gesundheitspsychologie stellt ein Teilgebiet der Psychologie dar und beschäftigt sich mit der Erhaltung der Gesundheit. […]

Mehr erfahren

Psychologische Diagnostik

Die psychologische Diagnostik untersucht mit wissenschaftlichen Methoden die Persönlichkeitsstruktur, die psychische Befindlichkeit sowie Art und […]

Mehr erfahren